Nikolausturnen Erkheim

Am 12.12.2022 konnten wir endlich wieder mit euch zusammen unser Nikolausturnen feiern.

Hier zeigten alle Gruppen dem Nikolaus, was sie das Jahr über gelernt haben.

Bei einem festlichen Rahmen mit Gesang und tollen Shows haben wir das Jahr abgeschlossen.

Danke an alle Trainerinnen und Trainer für ihre Arbeit. Die Show konnte sich wirklich sehen lassen.

Für alle, die nicht dabei waren, anbei ein paar Fotos für euch! Hoffentlich sehen wir euch im nächsten Jahr.

Somit Hohoho und frohe Weihnachten!

Bestenkämpfe Mindelheim

Dieses Jahr konnten wieder die Bestenkämpfe in Mindelheim stattfinden.

Ein gelungener Wettkampftag für unsere Leistungsgruppe. Wir sind sehr stolz auf EURE Leistung.

Anschließend durften auch die älteren Jahrgänge beim Ü18 ihr Können zeigen. Auch die sind noch lange nicht eingerostet. Ziemlich stark.

Zum Abschluss geht man immer noch mit allen zum Essen.
Ein erfolgreicher und lustiger Tag! Vor allem verletzungsfrei.

Danke an Alle fürs Mitmachen! Die Ergebnisse können sich echt sehen lassen.

Helfer gesucht – Turner brauchen Unterstützung

Vor 12 Jahren waren bei der Übungsstunde am Montagabend über 50 Kinder in der Turnhalle und wir standen vor der Entscheidung, Kinder ab dem Alter von 6 Jahren nach Hause zu schicken oder eine zweite Übungsstunde für die leistungsschwächeren Kinder einzurichten. Nach dem wir Helfer gefunden haben, war klar, wir können alle Kinder weiterhin betreuen. Gerade für diese Gruppe ist es wichtig, Sport zu betreiben.
Heute haben wir wieder das gleiche Problem. Nach Corona konnten drei von vier Übungsleiter die Betreuung aus beruflichen oder privaten Gründen nicht mehr übernehmen

Aufruf an alle:

Sollten sich keine neuen Helfer finden, können wir die ca. 20 Kinder, die jetzt von der KiGa Gruppe am Dienstag in die Donnerstaggruppe wechseln müssen, nicht mehr betreuen. Somit gibt es für diese Kinder in Erkheim eine Möglichkeit weniger, sich zu bewegen. Das verbleibende Team der Turnabteilung kann diese Stunde von 16:30 – 18:00 Uhr nicht besetzen.
W I C H T I G !
Wer kann eine Übungsstunde betreuen oder leiten? Jeder der Spaß am Sport und Umgang mit Kindern hat!
Wie groß ist der Zeitaufwand? Max. 15 – 30 Stunden im Jahr!
Es wird keiner, der neu anfängt, alleine eine Übungsstunde leiten müssen!
Bitte gebt euch einen Ruck, ihr werden sehen, es macht Spaß! Wir sind dringend auf Unterstützung angewiesen.

Anfragen  unter:
08336/7162, 0151/55515094, E-mail: manfred.muensch@gmx.de;
08336/809603, E-mail: birgit-scheufele@web.de

19. Nikolausfeier der Turnabteilung

Für das Nikolausturnen 2019 war die Turnhalle sehr gut gefüllt – es waren alle Zuschauerreihen voll besetzt. Und mit ca. 150 mitwirkenden Turnerinnen und Turnern, Kindern und Übungsleitern wurde auch dieses Jahr der Rekord an Teilnehmern um ein weiteres Mal überboten.
Die Musikalische Umrahmung durch Anna Lena und Lena auf der Querflöte gaben der Feier einen ganz besonderen festlichen Charakter.
Den Anfang der Vorführungen machten die Turnerinnen der großen Donnerstagsgruppe mit der „git up challenge“, einem Tanz, sowie einer Darbietung über den Kasten mit „Hoch“. Gleich darauf war die Montagsgruppe 1.1 am „Gold Barren“ mit einer Performance am Stufenbarren zu sehen. Anschließend begeisterte die zweite Montagsgruppe 1.2 mit „wir schieben nichts auf die lange Bank“ mit einer flotten Vorführung über Langbänke. Es folgte sogleich die Gruppe mit den Kleinsten vom Eltern – Kind – Turnen als „Weihnachtswichtel“ absolvierten die Jungturner einen Parcours mit Kasten, Rutsche und Tunnel, nachdem sie mit einem Fahrzeug vorgefahren waren. Eine schwungvolle Show zeigte danach die Leistungsgruppe mit „Minitramp und Sprungtisch“, hier wurde mit beeindruckenden und gewagten Sprünge und Drehungen gezeigt, was man auf dem Minitrampolin so alles turnen kann. Als „Pippi Langstrumpf“ zeigten die Vorschulkinder, was sie am Boden schon alles gelernt haben. Zum Abschluss der Nikolausturnvorführungen kamen die Kindergarten Kinder als „wilde Bande auf dem Trampolin“ in die Mitte der Halle und zeigten, dass die neue Verbreiterung des Schwebebalkens bei den Kleinen viel Sicherheit beim Balancieren bietet.
Die „Tarzan“ Aufführung der größeren Turngruppen, die für die 100 Jahr Feier einstudiert wurde, wurde im Anschluss nochmals mit viel Begeisterung aufgeführt, um sie auch diesem Publikum zu zeigen.
Der Nikolaus lobte die Turnerinnen und Turner sehr für die Show und auch für die erfolgreiche Teilnahme an diversen Wettkämpfen im Jahr 2019. Zur Belohnung gab es wie jedes Jahr für alle Kinder und Übungsleiter einen Hefeklausen, den die meisten Kinder gleich in der Halle aßen.
Allen Besuchern der 19. Nikolausfeier möchten wir für das zahlreiche Erscheinen, den tobenden Beifall und die freiwillige Spende recht herzlich danken!
Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Die Übungseiter der Turnabteilung