img_0556

24. Erkheimer Nikolaus Straßenlauf

Herzlich willkommen zum 24. Erkheimer Nikolaus Straßenlauf

 

Hochkarätiger Sport wieder einmal in Erkheim wie immer am 2. Adventssonntag.

Mit dabei unter anderem ca. 40 Schüler aus Erkheim und Sontheim und 25 Schüler aus

Ottobeuren. Aber auch die Stars der Allgäuer Laufszene geben sich die Klinke in die Hand.

Favorit für den Tagessieg dürfte der Junioren Berglaufweltmeister Yossief Tekle von der LG Reischenau – Zusamtal sein. Er hält auch den Streckenrekord in Erkheim mit sagenhaften 17.56 Minuten. Bei den Frauen gibt es derzeit noch keine Favoriten.

Bei den Mannschaften wo es schöne Preise zu gewinnen gibt, werden es auch täglich mehr Meldungen.

Die Bambinis bekommen wie jedes Jahr wieder das beliebte Nikolauslauf T-Shirt.

Voranmeldungen sind es derzeit ca. 180 Teilnehmer – darunter gut 120 Schüler aller Altersklassen. Die Erkheimer Bürger sind herzlich eingeladen, auch in der Halle ab 14.45 Uhr  zur Siegerehrung.

Anmeldungen sind noch bis kurz vor dem Start möglich.

ehrungen_voehringen

Roland Frehner erhält die silberne Ehrennadel des Bayerischen Leichtathletikverbandes

Am 02.Juli 2016   erhielt der Abteilungsleiter Roland Frehner   vom Bayerischen Leichtathletikverband die Silberne Ehrennadel  durch Boris Ott Kreisvorsitzender Allgäu überreicht.

Die Auszeichnung ist für 20 Jahre Abteilungsleitung  und Übungsleitertätigeit eine Würdigung. Daneben richtet Roland Frehner seit 1997 den Erkheimer Nikolauslauf aus, der

Weiterlesen

image

Edwin Singer läuft bei der Deutschen Berglauf Meisterschaft auf Platz 10

 

Schöner Erfolg für Edwin Singer vom TV Erkheim bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften

Bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften am vergangenen Wochenende am Tegelberg lief Edwin Singer vom TV Erkheim als mit Abstand bester Allgäuer Läufer und einem Rückstand von nur 2 Minuten auf die Deutsche Spitze auf den zehnten Gesamtrang.

Damit wurde Edwin Singer auch zweiter bei den Schwäbischen Meisterschaften hinter Yossief Tekle.

Am Start waren 550 Läufer. Das Rennen begann mit einem höllischen Anfangstempo und nach km 6 war Edwin auf Platz 31. Am Skihang mit einer Steigung von bis zu 30 Prozent auf 2 Kilometer begann dann seine Aufholjagd bei der  Singer noch 20 Plätze gutmachen konnte. Am Ende blieben die Uhren bei 42.57 Minuten stehen. Platz zehn bei der Deutscnen Meisterschaft – ein schöner  Erfolg.

Zuvor gewann Edwin Singer zur Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften auch das Drei Hütten Rennen im Tannheimer Tal.

Für den Herbst hat sich Edwin Singer noch den einen oder anderen Berglauf sowie diverse Stadtläufe vorgenommen.

 

Herzlichen Glückwunsch

1 2 3 12