2015-03-22: FC Stätzling I gegen TVE I 2:2

Nach einem guten Bezirksligaspiel trennte sich der TV Erkheim vom Tabellendritten FC Stätzling mit einem gerechten 2:2 (0:0)-Unentschieden.

Die Zuschauer sahen vor allem in der ersten Halbzeit ein temporeiches Spiel, in dem Erkheim in der ersten Viertelstunde druckvoll nach vorne spielte. Stätzling wurde nach einer halben Stunde stärker und erspielte sich gute Tormöglichkeiten: Ein Schuss ging knapp daneben und zweimal parierte Erkheims Torhüter Markus Stetter glänzend.

In der zweiten Hälfte diktierte Stätzling überwiegend das Spielgeschehen, doch Erkheim war durch Konter gefährlich. In der 60. Minute verwandelte Manuel Christa im Nachschuss einen Foulelfmeter zur Erkheimer Führung. Neun Minuten später erhöhte Jürgen auf 2:0, als er bei einem Pfostenabpraller schneller als sein Gegenspieler reagierte. Markus Rolle verkürzte nach einem Eckball in der 81. Minute per Kopf zum 1:2. Stätzling drückte nun mit voller Macht auf den Ausgleich, der wiederum Markus Rolle in der 86. Minute erneut durch einen Kopfball gelang. In der 90. Spielminute hielt Erkheims Torhüter Stetter noch einen Foulelfmeter, sodass es beim Remis blieb.

Schiedsrichter: Julian Bunk (SSV Höchstädt).

TV Erkheim: Stetter, R. Neß, Körper, Christa, Hebel, Huber, S. Oswald (64. K. Michl), Vetter, J. Petrich, C. Neß (90. Seitz), Becker (75. Honold).

Tore: 0:1 Christa (60./Foulelfmeter), 0:2 J. Petrich (69.), 1:2 Rolle (81.), 2:2 Rolle (86).

Bes. Vorkommnis: Erkheims Torhüter hält einen Foulelfmeter (90.).

Zuschauer: 120.