2015-04-11: TSV Schwaben Augsburg I gegen TVE I 2:1

Nach neun ungeschlagenen Spielen ging für den TV Erkheim diese Serie mit einer 1:2 (0:0)-Niederlage beim Tabellenvierten Schwaben Augsburg zu Ende.

Die Augsburger hatten zwar die größeren Spielanteile, doch brachten sie die Erkheimer Abwehr in der ersten Hälfte nicht in große Bedrängnis. Vielmehr tauchten die Gäste, die auf ihren Spielertrainer Christian Körper wegen einer im Training erlittenen schweren Bänderverletzung am Knie verzichten mussten, gefährlich vor dem Tor der Schwaben auf. Ein Schuss von Jürgen Petrich ging jedoch knapp daneben, und bei einem Zuspiel auf Christian Neß war der Schwaben-Torhüter schneller. Eine weitere Möglichkeit hatte Neß bei einem Kopfball, doch brachte er zu wenig Druck hinter den Ball.

In der zweiten Halbzeit agierten die Erkheimer viel zu harmlos und Frederik Meissner brachte die Schwaben mit zwei Treffern innerhalb von fünf Minuten (60./65. Min.) mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer von Jürgen Petrich ins lange Eck (78. Min.) erwachte der Kampfgeist der Erkheimer, die nun auf den Ausgleich drängten. Dadurch waren sie jedoch bei Kontern anfällig. Die beste Chance, die Führung auszubauen, vergab Lorenzo Gremes, als er alleine vor Erkheims Torhüter Stetter den Ball über das Tor schoss.

Schiedsrichter: Matthias Kauschke (Poxdorf).

TV Erkheim: Stetter, Hebel, R. Neß (86. Seitz), Christa, K. Michl, Huber, C. Oswald (66. Vetter), J. Petrich, S. Oswald, C. Neß, Becker (57. Schütz).

Tore: 1:0 Meissner (60.), 2:0 Meissner (65.), 2:1 J. Petrich (78.).

Zuschauer: 150.