21.05.2016: TV Erkheim II – SV Frechenrieden 4:1 (1:1)

Wieder mal eine starke Anfangsphase unserer Mannschaft, die sich mit dem Führungstreffer durch T. Petrich belohnte.

Danach musste der SV Frechenrieden einen Feldspieler ins Tor stellen, der allerdings nicht mehr geprüft wurde im ersten Abschnitt. Stattdessen überließ man dem SVF die Kontrolle, sodass dieser folglich den Ausgleich markierte. Nach einer Kabinenansprache von Coach E, in der er mehr Torgefahr verlangte, setzten wir wieder mehr Akzente. In der Folge erhöhten Petrich und Schöffel zum 4:1 Endstand im letzten Saisonspiel einer schwierigen Saison mit vielen verletzungsbedingten Ausfällen.

Tore: Thomas Petrich (3), Michael Schöffel