2016-09-11: TVE I gegen 1. FC Sonthofen II 1:1

Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit erreichte der TV Erkheim gegen den 1. FC Sonthofen II vor 240 Zuschauern noch ein verdientes 1:1 (0:1)-Unentschieden.

Die schnellen, laufstarken und technisch versierten Gäste dominierten die Anfangsphase und gingen folglich auch nach einem misslungenen Klärungsversuch eines Erkheimer Abwehrspielers durch Christian Lingg in Führung (14.). Weitere Tormöglichkeiten verhinderte Erkheims überragender Torwart Markus Stetter, als dreimal Sonthofener Stürmer alleine vor ihm auftauchten (1./39./40.). Die größte Chance zum Ausgleich der Gastgeber vergab Christian Neß unmittelbar nach dem Wiederanpfiff (47.). Danach häuften sich die Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, wobei sich die Keeper auszeichneten. Unmut gab es bei den Zuschauern, als Erkheims Stefan Oswald im Strafraum umgecheckt wurde, der Schiedsrichterpfiff jedoch ausblieb (76.). Als schon niemand mehr mit dem Ausgleich rechnete brachte Christian Oswald mit einem Schuss aus dem Gewühl den Ball doch noch im Tor unter (90.). Der Pfosten verhinderte bei der nächsten Angriffsaktion den möglichen Siegtreffer für die Hausherren, sodass es beim gerechten Unentschieden blieb.