2016-09-25: SV Schwabegg I gegen TV Erkheim I 0:2

Durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg beim SV Schwabegg festigte der TV Erkheim seine Position im oberen Mittelfeld der Tabelle.Die Gäste bauten in der ersten Halbzeit zu wenig Druck auf den Gegner auf und durch ungenaues Passspiel kamen kaum sehenswerte Spielzüge zustande. Klare Torchancen blieben in der ersten halben Stunde auf beiden Seiten Mangelware. In der 36. Spielminute gelang Philipp Becker nach einer Flanke von Christian Oswald durch einen Kopfball  aus sechs Metern Entfernung die Führung für Erkheim. Marco Hebel hatte kurz vor der Halbzeitpause das 2:0 auf dem Fuß, doch sein Schuss aus 20 Metern ging über das leere Tor.

In der zweiten Hälfte erhöhte Maximilian Seitz nach einer Hereingabe von Marco Hebel per Kopf auf 2:0 (56. Minute). Danach hatten die Gastgeber ihre stärkste Phase und Erkheims Torhüter Markus Stetter musste zweimal sein Können unter Beweis stellen. In den letzten 20 Minuten besaß Erkheim noch drei gute Tormöglichkeiten, doch ein Kopfball von Marco Hebel ging knapp vorbei und Daniel Vetter und Maximilian Reichenberger scheiterten am Torhüter.