Sportfest in Aichstetten mit 13 Erkheimer Schülern

Zum zweiten Mal lud die Abteilung Leichtathletik des SV Aichstetten zu einem kleinen aber schönen Sportfest aufs Sportgelände ein. Auch in diesem Jahr war der Wettergott gnädig gestimmt und so konnten die Kinder einen tollen Sportnachmittag in entspannter Atmosphäre erleben.

Linda Glöckler und Lea Hoffmann beim konzentrierten Start

Die erfolgreichen jungen Sportler

Moritz Gröner, Trainer  Roland, Phil Gröner, Carla Ettmüller, Jannes Emmerz, Lea Hoffmann, Franziska Ettmüller, Linda Glöckler, Sarah Kirchmayer, Vanessa Schöllhorn, Felix Schöllhorn, Noah Schwarz, Noah Heel, Jonas Schwarz

Gerade für die jüngeren und Neueinsteiger ein willkommener Wettkampf und für die “Etablierten” ein Test des derzeitigen Leistungsvermögens nach den Sommerferien.

Dass auch nach den Ferien das Niveau hoch gehalten werden konnte bewiesen einige herausragende Ergebnisse. Jeder konnte sich am Ende auch noch über einen schönen Pokal freuen.

Zum Abschluß gab es noch Pendelstaffeln und 800m Läufe.

Noah Heel (Buben 8) belegte in 3.18 min. den dritten Platz und bewies erneut sein Lauftalent. Sarah Kirchmayer schaffte bei den Mädchen 10 in 3.28 min. den 6.Platz

Jonas Schwarz und Noah Schwarz bei den Buben 9, Platz 2 und 3 (3.15 min. und 3.19 min.)

Beim Dreikampf gab es einen tollen Sieg durch Lea Hoffmann bei den Mädchen 08 mit neuer Weitsprung Bestleistung 3.07 Meter. Damit fehlen nur noch 10 cm zu einem Uraltrekord aus dem Jahre 1979. Auch über 50m in 9,3 Sekunden und beim Ballwurf mit 21 Metern war sie mal wieder spitze.



Ebenfalls siegreich Linda Glöckler bei den Mädchen 09. Die 1004 Punkte sind neuer Vereinsrekord und zum ersten mal die magische 1000 er Punkte Grenze geknackt. Einen ganz tollen neuen Vereinsrekord gab es dann noch beim Ballwurf mit 25,60 Metern.

50 Meter in 8,7 und Weitsprung 3,39 Meter.

Noah Heel bei den Buben 08 landete auf dem sehr guten 3. Platz mit 3,22 Meter, 9,3 Sekunden über 50 Meter und beim Ballwurf mit 21,50 Metern.

Felix Schöllhorn schaffte den 6. Platz beim ersten Wettkampf.(2,74 Meter / 9,6 Sekunden und 17,10 Meter)

Der Jüngste Phil Gröner wurde bei den Buben 7 zweiter mit 11,1 Sekunden über 50 Meter, 2,07 Meter beim Weitsprung und 9,30 Meter beim Ballwurf.

Hier nochmals von links: Phil, Jannes Emmerz , Lea Hoffmann, Linda Glöckler, Sarah Kirchmayer, Vanessa Schöllhorn, Carla Ettmüller und Felix Schöllhorn

Jonas Schwarz und Noah Schwarz beiden Buben 09 belegten die Plätze 3 und 5.

Beide konnten mit 3,30 Meter und 3,32 Meter wieder hervorragende Weitsprung Ergebnisse erzielen. Beim Ballwurf gelangen Jonas 24,50 Meter und die Uhren blieben für beide bei 9,0 Sekunden stehen (Zwillinge halt).

Jannes Emmerz bei seinem ersten Wettkampf wurde hier neunter mit 2,81 Meter, 9,8 Sekunden und 11,6 Meter

Franziska Ettmüller und Sarah Kirchmayer belegten bei den Mädchen 10 die Plätze 8 und 9

wobei die 3,19 Meter von Franziska beim Weitsprung schon sehr gut waren.

Die zwei jüngsten Mädchen Carla Ettmüller und Vanessa Schöllhorn belegten bei den Mädchen 10 die Plätze 8 und 9.

Hier nochmals die erfolgreichen Buben: Noah Schwarz, Jonas Schwarz und Noah Heel

Alle waren sich am Ende einig; es war ein toller und schöner Wettkampftag