2017-11-25: TV Erkheim I gegen FC Wiggensbach I (Vorbericht)

Zum letzten Spiel vor der Winterpause empfängt der TV Erkheim am Samstag ab 14 Uhr den FC Wiggensbach. Das Heimspiel der Gäste gegen Neusäß am letzten Samstag fiel den widrigen Witterungsbedingungen zum Opfer. Die Oberallgäuer, die mit 32 Punkten auf Platz fünf liegen, gewannen zuletzt vier Spiele hintereinander, gegen Heimertingen und Bobingen mit 4:1 bzw. 5:1 sehr torreich. Dadurch sei die Erkheimer Defensive vorgewarnt. Die Wiggensbacher Torjäger sind der erst 19-jährige Giuseppe Savocca mit 10 Treffern in neun Spielen und Lukas Ried (7). Der TVE musste sich am vergangenen Sonntag mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden gegen Bobingen zufrieden geben. Gegen die früh störenden Singoldstädter sei seine Mannschaft zu keinem geordneten Spielaufbau gekommen, sagte TVE-Trainer Markus Grützner. In der zweiten Hälfte hätten seine Spieler zwar mehr vom Spiel gehabt, sich aber keine zwingenden Torchancen erarbeiten können.

Gegen Wiggensbach werde seine Mannschaft alles daran setzen, um mit einem Erfolg in die verdiente Winterpause zu gehen zumal es auch gelte, den Abstand zu den Verfolgern zu wahren. Ein Handicap ist allerdings, dass die Hälfte der Spieler am Dienstag wegen Erkrankung nicht am Training teilnehmen konnte.