2018-05-05: TVE I gegen TSV Haunstetten I 1:0

Durch einen mühevollen 1:0 (1:0)-Sieg über den TSV Haunstetten sicherte sich der TV Erkheim endgültig den zweiten Tabellenplatz, der zu den Aufstiegsrelegationsspielen berechtigt. Die spielerische Leistung der Heimmannschaft konnte jedoch nicht überzeugen, sodass der Dreipunktegewinn glücklich zustande kam.

Das Spiel begann gut für die Hausherren, denn bereits in der sechsten Spielminute erzielte Matthias Vogel mit einem durch den böigen Wind begünstigten direkt verwandelten Freistoß aus 30 Metern die Führung. Danach hatten die kampfstarken Gäste mehr vom Spiel und brachten Erkheims Abwehr immer wieder in Bedrängnis. Zweimal hatte der TVE nun großes Glück: Zunächst schoss Christoph Stelzner einen Foulelfmeter neben das Tor (30.), dann traf ein Gästespieler nur den Pfosten (38.). Über die gesamte zweite Hälfte dominierte Haunstetten das Spiel, konnte sich gegen Erkheims Abwehr jedoch nicht entscheidend durchsetzen. Der TVE seinerseits scheiterte mit seinen Kontermöglichkeiten vor allem durch Philipp Becker am guten Gästetorhüter Fabian Seewald (47./82.).