2018-05-09: Kissinger SC I gegen TVE I (Vorbericht)

Am Mittwochabend tritt der TV Erkheim ab 18.30 Uhr zum Nachholspiel beim Kissinger SC an. Nach den in den letzten drei Begegnungen nicht überzeugenden Leistungen hofft TVE-Trainer Markus Grützner, dass seine Mannschaft nun ohne den Druck des Gewinnenmüssens befreiter aufspielt, da die Teilnahme an den Aufstiegsrelegationsspielen sicher ist. Die Begegnung gegen Haunstetten sei kein schönes Spiel, sondern eher ein Kampfspiel gewesen, so Grützner. Bei den Kissingern, die mit 37 Punkten auf dem 8, Tabellenplatz liegen, läuft es seit Beginn der Frühjahrsrunde noch überhaupt nicht richtig rund. Drei Unentschieden folgten drei Niederlagen, doch fielen auch etliche Spieler wegen Verletzungen aus. Zuletzt unterlag der KSC, der mit dem Abstieg nichts mehr zu tun hat, dem TSV Babenhausen zu Hause mit 1:2. Erkheim möchte seine positive Bilanz mit vier Siegen und einer Niederlage gegen Kissing ausbauen.