2018-05-12: VfL Kaufering I gegen TVE I 4:1

Mit 1:4 (0:3) unterlag der TV Erkheim dem VfL Kaufering und kassierte damit die zweite Auswärtsniederlage hintereinander.

Es zeigte sich schon wie im Spiel gegen Kissing, dass der TVE den verletzungsbedingten Ausfall mehrerer Stammspieler nicht kompensieren kann und dadurch keinen Zugriff auf das Spiel hatte. Die Gastgeber gingen schon früh durch Alexander Höfer in Führung (7.), als ein Erkheimer zuvor den Ball nicht konsequent wegschlug. Nach einem Missverständnis zwischen einem Abwehrspieler der Gäste und dem Torwart erzielte Daniel Müller das 2:0 (25.). Dem 3:0 durch Florian Bucher ging ein Ballverlust der Erkheimer im Mittelfeld voraus (35.). In der zweiten Hälfte ging es immer wieder turbulent vor dem Gästetor zu. Zunächst erhöhte wiederum Alexander Höfer auf 4:0 (51.), dann klärte ein Abwehrspieler kurz vor der Linie (63.) und danach bewahrte ein Ball an die Querlatte (66.) den TVE vor einem höheren Rückstand. Auch TVE-Torhüter Maximilian Schöffel stand wiederholt im Mittelpunkt des Geschehens. Christian Neß gelang in der 77. Minute schließlich noch der Ehrentreffer für die Gäste.