2018-05-19: TVE I gegen TSV Ziemetshausen I 1:1

Vizemeister TV Erkheim beendete seine bisher erfolgreichste Spielzeit in der Bezirksliga mit einem insgesamt leistungsgerechten 1:1 (1:1)-Unentschieden gegen den TSV Ziemetshausen. Während der TVE am kommenden Donnerstag das Relegationshinspiel zu Hause um den Aufstieg in die Landesliga bestreitet, müssen die Gäste ihrerseits über Entscheidungsspiele versuchen, die Ligazugehörigkeit zu erhalten.

Die Erkheimer gingen bereits in der neunten Spielminute nach einem schönen Zuspiel von rechts durch Maximilian Reichenberger in Führung. Doch der Ausgleich für die einsatzfreudigen Ziemetshauser ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld traf Nikolai Miller über Torwart Stetter hinweg ins Torkreuz (20.). Anschließend übernahmen die zweikampfstarken und körperbetont spielenden Gäste weitgehend das Kommando. Sie nutzten jedoch die sich ergebenden Tormöglichkeiten nicht aus, auch weil Erkheims Schlussmann einige Male glänzend parierte. Erst in der Schlussviertelstunde hatte auch die Heimmannschaft über Konter wieder einige Chancen. Am nächsten am Siegtreffer war allerdings der Gast, als Torhüter Stetter den Ball noch an die Latte lenkte (89.).