TVE I gegen 1. FC Sonthofen II (Vorbericht)

Im ersten Heimspiel empfängt der TV Erkheim (TVE) am Samstag ab 15.30 Uhr den 1. FC Sonthofen II (FCS). In der Bayernliga-Reserve gab es in diesem Jahr einen Umbruch. Trainer Benjamin Müller musste einige seiner besten Spieler an die erste Mannschaft abgeben, einige verließen den Verein und vier beendeten ihre Laufbahn. Neben Neuzugängen stießen einige Spieler aus der A-Jugend zur Mannschaft. Somit wiesen die Oberallgäuer bei der 1:5-Niederlage gegen Bobingen mit dem Durchschnittsalter von 21,5 Jahren die jüngste Mannschaft zum Saisonauftakt auf. Der TVE sei beim 1:1-Unentschieden in Heimertingen spielerisch besser gewesen, habe sich gegen die tief stehende Mannschaft jedoch schwer getan, sagte TVE-Trainer Markus Grützner. Er erwartet, dass der FCS ähnlich defensiv und abwartend spielen wird, um kein Tor zu kassieren. Deshalb sei bei seinen Spielern Geduld und die konsequente Nutzung der Chancen angesagt. Im Tor steht wieder Maximilian Schöffel, da Torhüter Markus Stetter noch gesperrt ist. Fabian Krogler nahm in dieser Woche nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub das Training auf.