2018-10-14: TVE I gegen VfL Kaufering I (Vorbericht)

Am Sonntag empfängt der TV Erkheim ab 15 Uhr den VfL Kaufering. Die Gäste verzeichneten vor Saisonbeginn viele Abgänge, aber auch eine große Anzahl an Neuzugängen. Zu Saisonbeginn gaben sie deshalb als Saisonziel den Klassenerhalt an, doch Trainer Lüko Holthuis gelang es, eine gutes Team zu formieren und so finden sie sich aktuell mit 22 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz wieder. Mit 28 Toren haben die Kauferinger den besten Sturm der Liga. Gefährlichster Torschütze ist Daniel Müller mit acht Treffern, gefolgt von Sören Göbel und Alexander Höfer mit (je 5). Am Wochenende trennten sie sich mit einem 1:1-Unentschieden vom TSV Bobingen. Dasselbe Ergebnis erzielte der TVE beim Kissinger SC. TVE-Trainer Reinhard Remiger bemängelte, dass seine Mannschaft in der ersten Hälfte nicht ins Spiel gekommen sei und zu wenig gegen den Ball gearbeitet habe. Insgesamt könne man mit dem Ergebnis zufrieden sein. Mit Kaufering erwartet er seine spielstarke Mannschaft, die nur mit einer konstanten Leistung über 90 Minuten bezwungen werden könne. Es fehlt beim TVE verletzungsbedingt Richard Neß.