2018-11-18: FC Stätzling I gegen TVE I 1:6

Aufgrund einer optimalen Chancenverwertung gelang dem TV Erkheim ein deutlicher 6:1 (4:0)-Auswärtssieg beim FC Stätzling. Die Gäste gingen bereits in der zweiten Minute durch einen von Stefan Oswald verwandelten Foulelfmeter in Führung. Beim nächsten Angriff erhöhte derselbe Spieler auf 2:0 (6.). Fabian Kogler (15.) und Valentin Wiest (31.) stellten schließlich den 4:0-Halbzeitstand her. Erkheims Torhüter Markus Stetter verhinderte in der ersten Hälfte zweimal durch eine Fußabwehr einen Stätzlinger Treffer. In der zweiten Halbzeit spielten die Gastgeber wesentlich druckvoller auf das Erkheimer Tor und dessen Torhüter stand öfters im Mittelpunkt als sein Gegenüber. So gelang Manuel Tutschka in der 49. Minute ein Treffer für die Hausherren. Doch Erkheim nutzte in der Folgzeit seine Gelegenheiten und Philipp Becker erhöhte durch zwei Tore (72./87.) zum 6:1-Endstand.