2019-03-13: Andreas Köstner neuer Trainer ab der Saison 2018/19

Andreas Köstner heißt ab der Saison 2019/20 der neue Trainer des Bezirksligisten TV Erkheim. Nachdem das derzeitige Trainerduo Michael Dreyer und Reinhard Remiger in der Winterpause bekannt gegeben hat, die Trainertätigkeit zum Saisonende zu beenden, hat sich die Abteilungsleitung um Maximilian Seitz auf die Suche nach einem Nachfolger gemacht. Zustande gekommen sei der Kontakt zum 45-jährigen Memminger durch den Spieler Fabian Krogler, so Seitz. Mit Köstner habe man einen Trainer, der auf taktischem Gebiet sehr gut sei und den Verein weiterbringe. Köstner, der mehrere Spieler des TVE bereits kennt, freut sich auf seine neue Aufgabe. Zu den Beweggründen, das Traineramt zu übernehmen, sagte Köstner, er sehe Potenzial in der Mannschaft, in der jeder Spieler voll mitzieht. Köstner durchlief als Spieler die Jugendmannschaften des FC Memmingen und spielte dann in der zweiten Mannschaft, ehe er zum SV Tannheim und später zum ASV Fellheim wechselte. Stationen seiner elfjährigen Trainertätigkeit waren die A-Junioren des FC Memmingen, der TSV Babenhausen, die U21 des FC Memmingen und als Co-Trainer die Regionalligamannschaft des FC Memmingen.