Tischtennis: TVE erkämpft sich ein 8:8 Unentschieden gegen Ottobeuren III !

Wie in der MM-Zeitung angekündigt, kam es zu einem spannenden Spiel, das nach über drei Stunden keinen Sieger finden sollte. Die zahlreichen Zuschauer sahen dann auch tolle Spiele, wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass die meisten Fans wohl eher wegen der 1. Herrenmannschaft in der Halle waren, die zeitgleich gegen den TV Boos II an den Platten aktiv war.

Engelbert Zillenbiller vom TV Boos beim Aufschlag – ein echtes Erkheimer Urgestein. Beim TVE hat er gelernt.

Heute werde ich mal nicht die einzelnen Spieler unserer Mannschaft bewerten, sondern immer den Auftritt des kompletten Paarkreuzes.

Vorderes Paarkreuz (Position 1 und 2 / Peter Denlöffel / Berndt Tröbelsberger) :
Bemerkung:    MAKELLOS – “mehr gaut nomma”
Erzielte Punkte:   6

     Mittleres Paarkreuz (Position 3 und 4 / Hans Hölzle / Peter Martin) :
     Bemerkung:    MANGELHAFT – waren aber stets bemüht
     Erzielte Punkte:   0

         Hinteres Paarkreuz (Position 5 und 6 / Harry Konrad / Siggi Haaf) :
         Bemerkung:    AUSREICHEND -wenigstens nicht gegen eine starke, weibliche Gegnerin verloren)
         Erzielte Punkte:   2

FAZIT:
Auch wenn Tischtennis ein Individualsport ist, war es an diesem Abend die Teamleistung, die gestimmt hat.

Gemeinsam spielen, gemeinsam kämpfen, gemeinsam feiern
– das ist Tischtennis beim TVE!

Peter Martin hatte extra noch seinen ehemaligen Arbeitskollegen Toni Katheininger mit der Königl.privil. Waschhausvereinigung in unser Stammlokal eingeladen um für uns Musik zu machen.Vielleicht singen die ja auch noch mal irgendwann ein Lied über “s´Tischtennis”.