2019-03-07: TVE I gegen BSK Olympia Neugablonz I 1:0

In einer zerfahrenen Begegnung mit vielen Abspielfehlern auf beiden Seiten hatte der TVE den besseren Start ohne aber daraus Kapital zu schlagen. Ein Kopfball von Stefan Oswald verfehlte das Tor nur knapp und die wenigen Chancen auf der Gästeseite brachten ebenfalls nichts Zählbares ein. Auch in der zweiten Hälfte wurde das Niveau der Partie nicht besser, aber wenigstens wurde es in den Strafräumen einige Mal brenzlig. Maximilian Reichenberger schoss den Ball unbedrängt aus zehn Metern über das Neugablonzer Tor (49.) und im Gegenzug parierte Torhüter Markus Stetter glänzend. In der 58. Minute scheiterte Stefan Oswald mit einem Foulelfmeter an Dennis Starowoit, der auch den Nachschuss aus kurzer Distanz abwehrte. Die größte Chance der Schmuckstädter vergab Michael Herkommer, der nach einem Querpass das leere Tor nicht traf (82.). Eine Minute später ließ Torwart Starowoit einen von Valentin Wiest getretenen Freistoß abprallen und Christian Neß war zum 1:0 zur Stelle. In der 90. Minute traf Erkheims Stefan Oswald noch den Pfosten, sodass es beim knappen Sieg der Gastgeber blieb.