2019-09-22: TVE I gegen VfL Kaufering I 3:1

Der TV Erkheim feierte gegen den VfL Kaufering mit 3:1 den 7. Sieg in Folge. Allerdings gelang es dem Gastgeber über die gesamte Spielzeit nicht, Ordnung und Sicherheit in sein Spiel zu bringen. Dazu trug wohl auch der frühe Rückstand durch Manuel Bechmann bei (8.), der den Ball nur noch über die Torlinie drücken musste, als Erkheims Torhüter Markus Stetter einen Eckball unterlief. Es dauerte bis zur 36. Minute, ehe sich Fabian Krogler ein Herz fasste und den Ball mit einem strammen Flachschuss zum Ausgleich im gegnerischen Tor unterbrachte. Bald nach der Halbzeitpause (49.) brachte dann Valentin Wiest nach einem schönen Pass in die Tiefe den TVE in Führung. Zwar ergaben sich danach immer wieder Tormöglichkeiten, doch Kauferings Torwart Michael Wölfl konnte jeweils erfolgreich abwehren. Als er schließlich von Fabian Krogler bereits erfolgreich umkurvt war, rollte der etwas zu weit vorgelegt Ball ins Toraus (81.). Aber auch die früh attackierenden und schnörkellos nach vorne spielenden Gäste stellten die TVE-Abwehr immer wieder auf die Probe. So dauerte es bis in die Nachspielzeit (90. + 1), ehe der kurz zuvor eingewechselte Christian Neß nach schönem Querpass die Partie endgültig zugunsten des Tabellenführers entschied.