2019-10-19: TSV Haunstetten I gegen TVE I (Vorbericht)

Am Samstag spielt der TV Erkheim ab 15 Uhr beim TSV Haunstetten, dem nach einem Jahr in der Kreisliga der sofortige Wiederaufstieg gelang. Die von Helmut Riedl trainierten Gastgeber werden wie der TVE vom Verletzungspech verfolgt und müssen zudem auf den gesperrten Daniel Schnürle verzichten. Zuletzt bezogen sie in Neugablonz eine 1:4-Niederlage und stehen aktuell mit 17 Punkten auf dem elften Tabellenplatz. Beim 2:1-Heimsieg gegen Thalhofen war TVE-Trainer Andreas Köstner mit der ersten Halbzeit zufrieden, da man die gegnerischen Schlüsselspieler im Griff gehabt habe. In der zweiten Hälfte hätten sich bei einigen Spielern konditionelle Probleme bemerkbar gemacht, doch aufgrund einer überragend kämpferischen Leistung habe man das Spiel über die Zeit gebracht. Gegen Haunstetten erwartet Köstner eine Kampfpartie. Seine Mannschaft müsse sich auf den kleinen Platz einstellen, auf dem der Gegner mit langen Bällen operiere. Bis auf Richard Neß kehrt keiner der Verletzten zurück, vielmehr fällt auch Fabian Krogler nach seinem Kurzeinsatz gegen Thalhofen wieder aus.