2019-11-17: TVE I gegen TSV Ottobeuren I 1:1

Gegen die aggressiv anlaufenden Ottobeurer fand der Gastgeber nie zu einem geordneten Spielaufbau, dennoch ging er mit der einzigen Möglichkeit in der ersten Halbzeit durch Maximilian Reichenberger in Führung (9.). Dank Erkheims Torhüter Markus Stetter blieb dieser Spielstand bis zur Halbzeitpause bestehen. In der 13. Minute nahm er dem durchgebrochenen Manuel Merk den Ball vom Fuß und bei weiteren Tormöglichkeiten der Gäste schlossen diese zu ungenau ab. Im zweiten Durchgang drängte Ottobeuren vehement auf den Ausgleich, der ihnen nach mehreren vergeblichen Versuchen schließlich verdientermaßen kurz vor Spielende auch gelang. Nach einem Eckball drückte Julian Frei den Ball aus dem Gewühl heraus zum 1:1 über die Torlinie (87.). Konterchancen der Heimmannschaft wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Nach einem fatalen Rückpass eines Erkheimer Abwehrspielers hatte der TSVO in der letzten Spielminute sogar noch die Möglichkeit, das Spiel für sich zu entscheiden, doch Torwart Stetter bereinigte auch diese gefährliche Situation.