2020-09-27: TVE I gegen TSV Babenhausen (Vorbericht)

Am Sonntag hat der TV Erkheim ab 15 Uhr im Landkreisderby den TSV Babenhausen zu Gast. Die Fuggermärktler spielten am vergangenen Wochenende 3:3 unentschieden gegen Thalhofen und liegen aktuell mit 22 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz. Das Ergebnis sei für Thalhofen noch glücklich gewesen, so TVE-Trainer Andreas Köstner, der die Begegnung beobachtete. Die Babenhausener haben etliche Neuzugänge, darunter den gefährlichen Fatih Ademi, der schon in der dritten italienischen Liga spielte und zwei Treffer gegen Thalhofen beisteuerte. Die 2:3-Niederlage gegen Neugablonz im letzten Punktspiel sei eine Enttäuschung gewesen, so Köstner. Trotz guten Beginns habe es zu viele Fehlpässe im Spiel gegeben. Insgesamt habe seine Mannschaft im spielerischen Bereich zu wenig gezeigt. Die Partie gegen Babenhausen sieht er als eine „harte Nuss“. Um die Punkte in Erkheim zu behalten sei eine Leistungssteigerung notwendig. Verletzungsbedingt fehlen Karl Michl und Philipp Jöchle, der Einsatz von Maximilian Reichenberger, Stefan Oswald und Manuel Eisenschmid ist fraglich.