2020-10-17: VfL Kaufering gegen TVE I (Vorbericht)

Am Samstag tritt der TV Erkheim ab 14 beim VfL Kaufering an. Der Gastgeber gewann am vergangenen Wochenende in Neugablonz mit 3:1 und liegt mit 31 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz. Am 14. Spieltag hat Benjamin Enthart als Trainer die Mannschaft von Lüko Holthuis übernommen und mit sechs Siegen bei drei Unentschieden sowie zwei Niederlagen von Abstiegsrang 14 nach oben geführt. Der TVE verpasste es, durch die 0:1-Heimniederlage gegen Heimertingen auf den zweiten Tabellenplatz vorzurücken. Dennoch will TVE-Coach Andreas Köstner seiner Elf keinen Vorwurf machen. Sie habe kämpferisch und läuferisch gut mitgehalten und er sei mit ihrer Leistung zufrieden gewesen. Allerdings sei das „Spielglück“ aufgrund der ausgelassenen Tormöglichkeiten und dem Gegentreffer in der Nachspielzeit nicht auf Seiten seiner Mannschaft gewesen. Die Stärke der Kauferinger sieht Köstner mit ihren schnellen Außenstürmern in der Offensive. Deshalb sei es wichtig den Gegner von Anfang unter Druck zu setzen, um ihn nicht ins Spiel kommen zu lassen. Köstner hofft auf die Rückkehr einiger verletzter Spieler, um mehr Alternativen zu haben.