2021-09-04: FC Oberstdorf I gegen TVE I 3:4 (2:1)

In einer torreichen Begegnung hat der TV Erkheim durch einen 4:3 (1:2)-Sieg beim Tabellenführer FC Oberstdorf drei Punkte mit nach Hause genommen. Die Hausherren setzten Erkheim in der ersten Hälfte stark unter Druck und gingen durch Christian Lingg mit 1:0 in Führung (23.). Philipp Becker hatte kurz danach den Ausgleich auf dem Fuß, doch seinen Schuss konnte der Oberstdorfer Torwart parieren. Daniel Geiger erhöhte dann auf 2:0 (36.), aber Maximilian Reichenberger erzielte noch vor der Pause den wichtigen 1:2-Anschlusstreffer (45.).

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein völlig anderes Spiel. Die Gäste bestimmten größtenteils die Begegnung und beide Torhüter standen immer wieder im Mittelpunkt des Geschehens. Der eingewechselte Fabian Krogler glich schließlich zum 2:2 aus (61.), allerdings stellte Marco Bonauer mit seinem Treffer zum 3:2 den alten Abstand wieder her. Fabian Krogler schoss erneut den Ausgleichstreffer zum 3:3 (70.), ehe der eingewechselte Manuel Merk den 4:3-Endstand für die Unterallgäuer herstellte (77.). Oberstdorf setzte nun zu einer Schlussoffensive an, die die Gäste jedoch unbeschadet überstanden. Der Erheimer Philipp Jöchle sah in der 75. Minute die Gelb-Rote Karte.