2021-09-11: TVE I gegen SpVgg Kaufbeuren I (Vorbericht)

Zum ersten Mal trifft der TV Erkheim (TVE) in einem Punktspiel am Samstag ab 15.30 Uhr auf die SpVgg Kaufbeuren. Der Landesligaabsteiger liegt aktuell einen Punkt hinter dem TVE und weist drei Siege, zuletzt ein 1:0 gegen Viktoria Augsburg, in Folge auf. Die Mannschaft hat einen großen Umbruch hinter sich und viele junge Spieler in ihren Reihen. Torhüter Fabio Zeche sammelte bereits beim FC Memmingen Erfahrung in der Regionalliga und Stürmer Robin Conrad hat sich mit bisher vier Treffern in der Bezirksliga etabliert. Die SpVgg ist für TVE-Trainer Andreas Köstner eine technisch gute Mannschaft, die ein gutes Angriffspressing spielt. Er fordert von seinen Spielern, wieder die in Oberstdorf in der zweiten Hälfte gezeigten Tugenden auf den Platz zu bringen und den Mut aufzubringen, sich aus der Bedrängnis heraus spielerisch zu lösen. Nach der „verschlafenen“ ersten Halbzeit habe seine Mannschaft in Oberstdorf nach der Halbzeitpause ein anderes Gesicht gezeigt und demonstriert, was in ihr stecke, so Köstner. Gegen Kaufbeuren fehlt beim TVE Torhüter Maximilian Schöffel wegen Urlaub.