2021-09-17: TSV Mindelheim I gegen TVE I 1:0 (1:0)

Unter Flutlicht begannen die Gastgeber stark und TVE-Torhüter Markus Stetter musste in den Anfangsminuten drei Mal sein ganzes Können aufbringen, um seine Mannschaft im Spiel zu halten. Der entscheidende Treffer durch einen Kopfball von Ferhan Yörür fiel dann auch früh im Anschluss an einen Freistoß aus 30 Metern (10.). Nach etwa einer halben Stunde kamen die Erkheimer besser ins Spiel und ihrerseits zu Torchancen. Einen sehenswerten Weitschuss von Fabian Krogler aus 45 Metern konnte der zu weit vor seinem Gehäuse stehende TSV-Keeper gerade noch halten. Philipp Becker verzog einmal knapp und scheiterte kurz danach allein am gegnerischen Torwart (45.). In der zweiten Halbzeit stand der gut haltende Mindelheimer Torhüter mehr im Rampenlicht als sein Gegenüber. Als viele Zuschauer den Torschrei schon auf den Lippen hatten, konnte er einen Schuss von Krogler aus kurzen Distanz gerade noch zur Ecke abwehren (74.). So blieb dem TVE zumindest ein verdientes Unentschieden verwehrt.