2021-10-16: TG Viktoria Augsburg I gegen TVE I 1:6 (1:2)

Deutlich schwerer als es das Ergebnis ausdrückt, taten sich die Erkheimer beim Tabellenletzten. Die Gäste hatten zwar in der ersten Hälfte das Spiel im Griff, ließen aber gute Torchancen liegen. Nachdem in der 7. Minuten ein Spieler der Hausherren noch auf der Linie retten konnte, gelang Fabian Krogler mit einem herrlichen Treffer ins Kreuzeck die Gästeführung (14.). Die Direktabnahme eines Augsburgers strich knapp über die Querlatte und auf der Gegenseite wurde ein Lupfer von Stefan Oswald über den Torwart noch abgefangen (31.). Maximilian Reichenberger gelang schließlich das 2:0 (39.), doch Mert Akkurt verkürzte auf 1:2 (41.). Viktorias Trainer Jürgen Weise hatte wohl in der Halbzeitpause die richtige Ansprache gefunden, denn seine Mannschaft trat danach selbstbewusst und druckvoll auf, ohne jedoch Kapital daraus zu schlagen. Der TVE befand sich eine halbe Stunde lang mehr oder weniger in der Defensive. Erst der Treffer von Bastian Scheel zum 3:1 (72.) löste den Bann und die restlichen Tore fielen dann durch Fabian Krogler (83.), Valentin Wiest (84.) und Philipp Becker (85.) im Minutentakt.