2021-10-31: TVE I gegen TSV Bobingen I 2:1 (2:1)

Die Erkheimer zeigten im Vergleich zur Vorwoche ein anderes Gesicht und gingen schon in der dritten Minute durch Fabian Krogler in Führung. Danach versäumten sie es nachzulegen und der Gegner gestaltete das Spiel zunehmend ausgeglichen. So gelang den Gästen mit dem ersten gefährlichen Abschluss durch Nicolas Prestel der 1:1-Ausgleich (28.). Nachdem Stefan Oswald ein Tor wegen angeblichen Handspiels aberkannt wurde, gelang ihm kurz darauf mit einem satten Schuss die 2:1-Halbzeitführung (44.). Auch in der zweiten Hälfte hatte der TVE in dem abwechslungsreichen und intensiv geführten Spiel die klareren Tormöglichkeiten zum Beispiel durch Stefan Oswald (56.). Die beste Möglichkeit der Bobinger hatte Paul Simler mit einem Kopfball nach einer Ecke (78.). Nach einem Foul an Fabian Krogler im Strafraum musste Paul Simler mit Gelb-Rot vom Platz (85.). Beim fälligen Elfmeter scheiterte Richard Geiger am Gästetorhüter Laurin Sommer. Die anschließende Bobinger Schlussoffensive überstand der TVE unbeschadet und rückt damit auf den zweiten Tabellenplatz vor.