2022-05-28: TVE II steigt in die Kreisklasse auf

Die Zweite Mannschaft belegte zum Saisonende in der A-Klasse 3 mit 53 Zählern punktgleich mit der SG Kimratshofen/TSV Legau II den dritten Platz. Ausschlaggebend war hier wegen Punktgleichheit der direkte Vergleich (2:5 und 2:1). Da aber die Erste Mannschaft der Spielgemeinschaft ebenfalls nur in der A-Klasse spielt und eine Zweite nicht über der Ersten spielen darf, kam kein Aufstieg in Betracht und der TVE II hatte wiederum die Nase vorn. Die ursprünglich geplanten Relegationsspiele entfielen, da es in der Kreisklasse nun doch genügend Plätze gibt, und der TVE II steigt somit direkt auf.

Laut Trainer Timo Starkmann sei die Hinrunde sehr durchwachsen gewesen, da man mit immer wechselndem Personal habe antreten müssen. In der Abwehr habe er nur einen gelernten Innenverteidiger aufbieten können. Hinzu seien Ausfälle aufgrund von Verletzungen (Schlüsselbein, Rippenbruch, Verdacht auf Leistenbruch, Achillessehnenriss) gekommen. So gab es in der Vorrunde sechs Siege, vier Unentschieden sowie drei Niederlagen und die Mannschaft belegte mit 22 Punkten den fünften Tabellenplatz.

In der Rückrunde habe man mit Manuel Ettmüller, Torsten Fleschhut und Kouassi Konan zwar drei Langzeitverletzte gehabt, doch sei man weitestgehend von Verletzungen verschont geblieben, so Starkmann. Somit habe er Woche für Woche eine Elf auf das Spielfeld schicken können, bei der immer acht bis neun Spieler identisch gewesen seien. Spiel für Spiel habe man gesehen, dass das Zusammenspiel immer flüssiger und effektiver geworden sei. Somit holte die Mannschaft in der Rückrunde zwölf Siege, nur in der letzten Begegnung zum Saisonende setzte es eine 2:3-Niederlage beim Tabellenführer SV Dickenreishausen.