2012-10-20: TSV Schwaben Augsburg I – TVE I 2:0

Mit einer 0:2 (0:1)-Niederlage kehrte der TV Erkheim gegen den Tabellenzweiten TSV Schwaben aus Augsburg zurück.

Die technisch versierten und laufstarken Gastgeber machten von Anfang an Druck und gingen in der 7. Spielminute nach einer schönen Freistoßvariante durch Daniel Raffler frühzeitig in Führung. Erkheim hatte Mitte der ersten Hälfte nach einem Fehler in der Schwaben-Abwehr durch Fabian Krogler die Möglichkeit zum Ausgleich, doch der Ball strich knapp am langen Pfosten vorbei.

In der zweiten Halbzeit traten die Gäste stärker auf, doch es fehlte das Quäntchen Glück. Krogler setzte einen Freistoß über das Tor und traf kurz danach nur das Außennetz. Doch auch Schwaben blieb gefährlich, und Erkheims Torhüter Markus Stetter rettete in letzter Not vor dem durchgebrochenen Gremes (61. Min.). In der 75. Minute traf Gästestürmer Krogler nur den Pfosten, Jürgen Petrichs Nachschuss wehrte ein Abwehrspieler auf der Linie ab. Die Entscheidung fiel in der 78. Spielminute, als ein Erkheimer Abwehrspieler im Mittelfeld den Ball einem gegnerischen Stürmer in die Füße spielte und dieser Torjäger Daniel Raffler bediente, der zum 2:0-Endstand einschob.

Schiedsrichter: Florian Stöckl (SV Klingsmoos).

TV Erkheim: Stetter, Hebel, Huber, Christa, Tobler, (82. Mich. Schöffel), Michl, Seitz (69. Schweiger), Vetter, J. Petrich, Chr. Neß, Krogler.

Tore: 1:0 Daniel Raffler (7.), 2:0 Daniel Raffler (78.).

Zuschauer: 200.