2012-12-09: Erkheimer Nikolauslauf 2012 – Hauptlauf

Insgesamt 267 Läufer, davon 144 im Hauptlauf, haben am 20. Erkheimer Nikolauslauf teilgenommen. So war auch Organisationschef Roland Frehner wegen der unwirtlichen Witterungsverhältnisse mit der Beteiligung sehr zufrieden. Bei den Herren trug sich erstmals Martin Schädle (TV Memmingen Triathlon/M 20) und bei den Damen ebenfalls erstmals Corinna Nuber (SG Niederwangen/W 20) in die Siegerliste ein.

Aufgrund der Temperaturen unter dem Gefrierpunkt wärmten sich die Läufer vor dem Start gut auf. Viele hatten sich auch dick eingepackt, trugen Handschuhe, eine lange Hose, einen dicken Pulli und eine warme Kopfbedeckung. Einige wenige dagegen trotzten den winterlichen Temperaturen und liefen in kurzer Hose und T-Shirt. Im Hauptlauf über 6250 Meter pfiff den Läufern auf den fünf im Ortskern zu durchlaufenden Runden ein kalter Wind entgegen. Martin Schädle setzte sich nach dem Start an die Spitze des Feldes. Nach der ersten Runde besaß er zusammen mit Tobias Seitz, Daniel Prechtl, Steffen Wittmann, Thomas Capellaro und Markus Kaiser schon einen kleinen Vorsprung auf die Verfolgergruppe.

Doch in der zweiten Runde wechselte die Führung. Eine Vierergruppe mit Kaiser vor Seitz, Prechtl und Schädle setzte sich immer weiter von den Verfolgern ab. Nach der dritten Runde lagen Kaiser und Schädle an der Spitze und hatten bereits die ersten Läufer überrundet. Es setzte Schneetreiben ein, das immer stärker wurde. In der vierten Runde holte sich Schädle die Führung zurück und baute diese bis zum Schluss auf acht Sekunden aus. Er kam in der Zeit von 20:20 Min. vor Markus Kaiser (SV Reinstetten) in 20:28 Min. ins Ziel.

Den 10. Rang belegte Uwe Wegele (TV Erkheim/M 45) in 21:58 Min. gefolgt von Darren Alcock (TV Memmingen Triathlon/M 30) in 21:59 Min. Diese Zeit bedeutete für sie Platz zwei bzw. eins in ihrer Altersklasse. Eine phantastische Zeit von 26:01 Min. lief der 74-jährige und mehrfache Berglaufweltmeister Georg Groß (SVO Germaringen), der im Gesamtfeld den 62. Platz belegte. Der 78-jährige Norbert Schmid (TV Erkheim) kam als ältester Teilnehmer in der Zeit von 31:48 ins Ziel.

Bei den Damen übernahm von Anfang an Corinna Nuber die Führung, die sie von Runde zu Runde ausbaute. Sie siegte in 23:35 Min. vor Nadine Hailer (TSV Moosbach) in 24:12 Min. Den fünften Platz belegte Anna Kramer (Chicas Westerheim) in 28:02 Min., gefolgt von Monika Rogler (TV Bad Grönenbach) in 30:26 Min.

Ergebnisse Nikolauslauf Erkheim/Hauptlauf, 6250 m:

Weibliche Gesamtwertung:

1. Corinna Nuber/W 20 (SG Niederwangen) 23:35, 2. Nadine Hailer/W 30 (TSV Moosbach) 24:12, 3. Sylvia Rose/W 40 (TSV Reute Runners) 25:24, 4. Karin Nowak/W 40 (TSV Reute Runners) 27:41, 5. Anna Kramer/W 20 (Chicas Westerheim) 28:02, 6. Monika Rogler/W 40 (TV Bad Grönenbach) 30:26, 7. Katharina König/W 40 (LG Kleinweiler) 30:46, 8. Karin Hofmeister/W 50 (SV Memmingerberg) 31:06, 9. Peggy Steinbach/W 40 (TSV Reute Runners) 31:17, 10. Dorothee Kuhl/W20 (TSV Mindelheim) 31:55.

W 20: 1. Corinna Nuber (SG Niederwangen) 23:35, 2. Anna Kramer (Chicas Westerheim) 28:02, 3. Dorothee Kuhl (TSV Mindelheim) 31:55.

W 30: 1. Nadine Hailer (TSV Moosbach) 24:12, 2. Anja Wolf (Baufritz Läuferteam) 34:45, 3. Almut Haag (LTC Wangen) 42:56.

W 40: 1. Sylvia Rose (TSV Reute Runners) 25:24, 2. Karin Nowak (TSV Reute Runners) 27:41, 3. Monika Rogler (TV Bad Grönenbach) 30:26.

W 50: 1. Karin Hofmeister (SV Memmingerberg) 31:06, 2. Sabine Killisperger (Bad Wörishofen) 32:30, 3. Hedwig Bayr (LC Aichach) 35:41.

Weibliche Mannschaftswertung: 1. TSV Reute Runners (1:24:22 h).

Männliche Gesamtwertung:

1. Martin Schädle/M 20 (TV Memmingen Triathlon) 20:20, 2. Markus Kaiser/M20 (SV Reinstetten) 20:28, 3. Tobias Seitz/M 20 (Laufsport Saukel), 20:46, 4. Daniel Prechtl/M 20 (LG Reischeneau-Zusamtal) 21:02, 5. Thomas Capellaro/M 20 (Laufarena Allgäu) 21:06, 6. Steffen Wittmann/M 20 (Laufarena Allgäu) 21:20, 7. Thomas Langer/M 40 (TSV Mindelheim) 21:40, 8. Harald Stecker/M 45 (TV Jahn Kempten) 21:43, 9. Max Lücker/M 20 (TSG Söflingen) 21:55, 10. Uwe Wegele/M 45 (TV Erkheim) 21:58, 11. Darren Alcock/M 30 (TV Memmingen Triathlon) 21:59, 12. Christoph Willenbücher/M 30 (Jungholz) 22:06, 13. Gerald Just/M 45 (TV Memmingen Triathlon) 22:08, 14. Peter Ahne/M 45 (TSV Mindelheim) 22:21, 15. Christian Brunold/M 40 (SVO Germaringen) 22:26.

M 20: 1. Martin Schädle (TV Memmingen Triathlon) 20:20, 2. Markus Kaiser (SV Reinstetten) 20:28, 3. Tobias Seitz (Laufsport Saukel), 20:46.

M 30: 1. Darren Alcock (TV Memmingen Triathlon) 21:59, 2. Christoph Willenbücher (Jungholz) 22:06, 3. Thomas Kramer (TV Memmingen Triathlon) 23:43.

M 35: 1. Devid Seifarth (LG Kaufbeuren) 23:57, 2. Bernd Dolpp (TSV Moosbach) 24:00, 3. Andreas Wiedemann (TV Memmingen) 24:09.

M 40: 1. Thomas Langer (TSV Mindelheim) 21:40, 2. Christian Brunold (SVO Germaringen) 22:26, 3. Uli Morgen (TV Jahn Kempten) 22:55.

M 45: 1. Harald Stecker (TV Jahn Kempten) 21:43, 2. Uwe Wegele (TV Erkheim) 21:58, 3. Gerald Just (TV Memmingen Triathlon) 22:08.

M 50: 1. Philipp Posmyk (TG Biberach) 23:07, 2. Georg Fischer (SVO Germaringen) 23:52, 3. Jochen Neukirch (TSV Moosbach) 23:56.

M 55: 1. Otto Hörmann (TV Jahn Kempten) 23:16, 2. Wolfgang Leonhard (SVO Germaringen) 23:38, 3. Ingo Spiegel (TV Memmingen) 25:44.

M 60: 1. Alfred Stadler (SVO Germaringen) 25:31, 2. Edi Stauch (TSV Reute Runners) 25:41, 3. Josef Thoma (FC Ebershausen) 30:49.

M 65: 1. Engelbert Wille (TV Hindelang) 28:05, 2. Thomas Krautheim (TV Bad Grönenbach) 29:56, 3. Wolfgang Heim (SV Germaring) 36:28.

M 70: 1. Georg Groß(SVO Germaringen) 26:01, 2. Reinhold Schwarz (SV Schlingen) 31:25.

M 75: Norbert Schmid (TV Erkheim) 31:48.

Männliche Mannschaftswertung:

1. TV Memmingen Triathlon (1:04:27 h), 2. TSV Mindelheim (1:07:25 h), 3. TV Jahn Kempten (1:07:54 h).