2013-07-07: Sieben Kleinfeldturniere beim 10. Erkheimer Jugendfußballtag

Über 400 Juniorenfußballspieler jagten beim 10. Erkheimer Juniorenfußballtag bei sieben Kleinfeldturnieren dem runden Leder nach. Dabei gab es bei den jüngeren Nachwuchsfußballern mitunter Tränen, wenn ein Spiel unglücklich verloren ging.

Bis auf die Turniere der E- und F1-Junioren, bei denen es zwei Vorrundengruppen mit anschließenden Platzierungsspielen gab, spielte in den anderen Turnieren jeder gegen jeden. Bis zum Schluss spannend waren die zwei Finalspiele, entschied bei ihnen doch jeweils erst ein Siebenmeterschießen den Turniersieg. Am erfolgreichsten schnitt der TV Sontheim mit zwei ersten Plätzen ab. Hervorzuheben ist das „Fairplay“ des Spielers Niklas Kirchmayer von der SpVgg Günz-Lauben, der eine Entscheidung des Schiedsrichters zu seinen ungunsten korrigierte und deshalb von der Turnierleitung mit einem Trikot ausgezeichnet wurde. Neben Spielern der A-Junioren und der Herrenmannschaften als Schiedsrichter stellten sich auch Spielereltern an den Verpflegungsstationen als Helfer zur Verfügung.

Die Platzierungen:

C-Junioren: 1. TV Sontheim I, 2. SC Ronsberg, 3. JFG Kronburg, 4. TV Sontheim II.

D1-Junioren: 1. FC Niederrieden, 2. TV Erkheim, 3. FC Hawangen, 4. JFG Oberes Günztal.

D2-Junioren: 1. TV Niederstetten, 2. FC Hawangen, 3. TV Sontheim, 4. JFG Wertachtal 3.

E-Junioren: 1. FC Hawangen, 2. SpVgg Günz-Lauben II, 3. FC Heimertingen, 4. TSV Ottobeuren.

F1- Junioren: 1.FC Westerheim, 2. SpVgg Günz-Lauben, 3. FC Bad Wörishofen, 4. TSV Trunkelsberg.

F2- Junioren: 1. TV Boos, 2. TSV Ottobeuren, 3. SV Dickenreishausen, 4. TV Erkheim.

G-Junioren: 1. TV Sontheim, 2. TSV Kirchheim, 3. TV Erkheim, 4. SpVgg Günz-Lauben.