2014-04-13: TVE I gegen Kisssinger SC I 4:0

Aufgrund einer überlegen geführten zweiten Halbzeit vergrößerte der TV Erkheim durch einen klaren 4:0 (1:0)-Erfolg gegen den Kissinger SC den Abstand zum Relegationsplatz auf fünf Punkte.

Bis kurz vor der Halbzeit sahen die 270 Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel ohne Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Nach der ersten großen TVE-Chance durch Christian Neß (38. Min.) erzielte Andreas Huber im dritten Versuch kurz vor dem Halbzeitpfiff (44. Min.) die Führung für die Gastgeber. Das 2:0 durch Christian Neß (50. Min.) gab den Erkheimern Sicherheit und diese kontrollierten von nun an das Spiel. Durch eine Glanzparade verhinderte TVE-Torwart Maximilian Schöffel den Anschlusstreffer der Gäste (60. Min.). Fünf Minuten später folgte die Vorentscheidung durch den zweiten Treffer von Christian Neß. Das 4:0 durch Matthias Vogel (86. Min.) war der krönende Abschluss eines überzeugenden Spiels des TVE.

Schiedsrichter: Simon Konrad (Adelzhausen).

TV Erkheim: Ma. Schöffel, Hebel, Rehm, Christa, K. Michl (88. Tor. Fleschhut), Huber, Merk (73. Becker), Vogel, J. Petrich, C. Neß, Schütz (87. Mi. Schöffel).

Tore: 1:0 Huber (44.), 2:0 C. Neß (50.), 3:0 C. Neß (65.), 4:0 Vogel (86).

Zuschauer: 270.